Route des Vins Alsace
Thematische websites Generischen Websites
Reisetagebuchs

Geschichte der Weinstraße

Die Elsässer Weinstraße wurde 1953 eröffnet und ist damit eine der ältesten Weinstraßen in Frankreich. Das ganze Jahr über bietet sie ihren Besuchern – Neulingen wie Kennern – zahlreiche Aktivitäten rund um das Thema Wein und Weinbau.

Zunächst als Rallyestrecke geschätzt, hat sie sich zwischenzeitlich zu einem der touristischen Prunkstücke des Elsass entwickelt. Sie erstreckt sich auf etwa 170 km vom Norden zum Süden der Region und durchzieht dabei 70 Weindörfer, die als schönste Dörfer des Elsass gelten. Die zahlreichen Besucher sind von Städten und Dörfern wie Eguisheim, Kaysersberg, Ribeauvillé, Riquewihr, Andlau, Obernai usw. entzückt.

Die Elsässer Weinstraße bringt aber auch Menschen zusammen. Von April bis Oktober organisieren die Dörfer immer abwechselnd Wein- und Weinlesefeste. Den ganzen Tag lang und sogar nachts gibt es dann Folkloreveranstaltungen, Umzüge und Verkostungen – in herzlicher und willkommener Atmosphäre!

kaysersberg