Route des Vins Alsace
Thematische websites Generischen Websites
Mein Reisetagebuchs

Bollenberg - Geschichte und Legende

68250 Westhalten
MAIRIE DE WESTHALTEN
Kontakt per Telefon
Info & Reservierungen

  • Beschreibung
  • Dienstleistungen
  • Lage
  • Preise/Zeiten

Während der keltischen Zeit wurde das Datum der religiösen Feste nach dem Sonnenstand festgelegt. Der Bollenberg und die Sonne sind nämlich am 2. Februar in einer Reihe aufgestellt, dem Tag der Lichtmess und des keltischen Festes „Imbolc“. In der Folge kamen die Römer. Man fand später eine galloromanische Villa im Weinberg. Im 6. und 7. Jahrhundert wurde eine Kirche gebaut, die Sankt Martin geweiht wurde. Sie wurde von den Gemeinden von Bergholtz, Orschwihr, Soultzmatt, Westhalten, Rouffach, Pfaffenheim und Gundolsheim benutzt. Nach dem 12. Jahrhundert wurde diese Kirche von den Gemeinden verlassen und nur Orschwihr behielt sie als Pfarrkirche bis 1550. Sie wurde im Jahr 1838 niedergerissen. Oberhalb von Orschwihr liegt die Kapelle „Sainte-Croix“. Der Bollenberg ist auch als ehemaliger Treffpunkt der Hexen berühmt und wurde mehrmals in den Hexereiprozessen von Rouffach genannt. In der Nacht vom 14. auf dem 15. August ist die Kapelle „Sainte-Croix“, auch „Hexenkapelle“ genannt, durch das berühmte „Haxafir“ (Hexenfeuer) beleuchtet. Die jungen Leute von Orschwihr verbrennen die Hexe auf dem Scheiterhaufen. Der Ort ist auch mit zahllosen Legenden verbunden.

Zu meinem Reisetagebuch hinzufügen
Zu meinem Einkaufskorb hinzufügen

Benötigte Ausrüstungen: Wanderschuhe

68250 Westhalten

Tél. : 03 89 47 01 17
Fax : 03 89 47 64 81
Anfrage - Reservierung

Lage: Piémont (Weinanbaugebiet), Panoramablick, Sur le tracé d’une véloroute (- de 5 km)

Entfernung (km) und Bezeichnung nächster Bahnhof: 7 km - Rouffach

Höhe (m): 240

Zugang: Mit Fahrrad, Ganzjährig mit dem Auto

von 01/01/2018 bis 31/12/2018
von 01/01/2019 bis 31/12/2019

Tarife:

Erwachsenenpreis0

Geltungsdauer

von 01/01/2018 bis 31/12/2018
von 01/01/2019 bis 31/12/2019

Siehe auch